Archiv-Meldungen, Berlin-Liga 14/15, Aufstieg!


BFC Dynamo - CFC Hertha06 1:3 (1:1)

9.6.2015 Die Mannschaft macht ihr 'Meisterstück'

Es ist vollbracht. Das letzte und entscheidende Spiel gewinnt die Mannschaft von Trainer Murat Tik relativ ungefährdet mit 3:1 bei der U23 von BFC Dynamo!

Während der gesamten Partie ging der Blick häufig auf die Smartphones: Wie steht es bei Tasmania? Vor allem nach dem Ausgleich von Nico Paepke kurz vor der Pause (44.Minute), war noch einmal Spannung aufgekommen. Gut zehn Minuten zuvor war Aydin im Strafraum gelegt worden, Basti Ghasemi hatte sicher verwandelt. Auch bei Inter gegen Tasmania stand es zur Pause unentschieden!

Würde es reichen?

Doch auch nach der Pause ließ der CFC keine Zweifel aufkommen, wer das Spiel bestimmte. Angriffswelle auf Angriffwelle folgte und so war

Hier Ausschnitte der Partie im Video, danke an Kalle vom BFC!

Am Ball, Sebastian Ghasemi-Nobakht, zweimal eiskalt vom Punkt verwandelt, diese Nervenstärke muss man erst einmal zeigen! Im Hintergrund Slim Jaballah.
Am Ball, Sebastian Ghasemi-Nobakht, zweimal eiskalt vom Punkt verwandelt, diese Nervenstärke muss man erst einmal zeigen! Im Hintergrund Slim Jaballah.

 

es (wenn auch sehr zum Unmut von BFC-Trainer Dirk Reckewitz) fast folgerichtig, dass erneut ein CFC-Spieler (der eingewechselte Cemil Mengi) im Strafraum von den Beinen geholt wurde.

Zweiter Elfmeter also in der 54. Minute, Basti Ghasemi verwandelte zum zweiten Mal sicher!

So lange es aber nur ein Tor Vorsprung war, konnte noch alles passieren, von daher war die Ruhe und Nevenstärke der Mannschaft wirklich bewundernswert. Mit Geduld warteten sie auf ihre Gelegenheit, und die kam dann durch Mehmet Aydin, durch wen sonst, in der 77. Minute, fast 'schmucklos' von links abgeschlossen (Zuspiel: C.Mengi!).

Es passierte nicht mehr viel am Ende, alle CFC-Spieler, Verantwortlichen und mitgereisten Fans fieberten dem Abpfiff entgegen: Unbeschreiblicher Jubel am Ende. Aufstieg!

 

Die Mannschaft folgt also Meister Tennis Borussia Berlin als Tabellenzweiter punktgleich mit klar besserem Torverhältnis vor Tasmania Berlin in die Oberliga Nordost!

 

 



4.6.2015 Mehr Spannung geht nicht!

Seid dabei ... die Mannschaft kann es schaffen, und zwar aus eigener Kraft! Noch EIN Sieg!

Die 1.Männermannschaft ist am Sonntag, 7.6.2015, 14Uhr zu Gast im Sportforum in Hohenschönhausen.

Es ist möglich! Auch die Fans sind gefragt!


Daten zum Spiel


Noch ein Sieg! Noch EIN Sieg!!

Das 'magische' Sturmduo Aydin/Caliskan wieder vereint, prompt rappelte es, und zwar fünfmal!
Das 'magische' Sturmduo Aydin/Caliskan wieder vereint, prompt rappelte es, und zwar fünfmal!

1.6.2015 Teil1 der 'Entscheidung' erfolgreich, 5:1-Sieg gegen Rudow!

Der TSV Rudow war ohne einige Stammkräfte (u.a. Mittelfeldstratege Durim Elezi und Stamm-Torhüter Christopher Ottho) angereist. Diese unterstützten zu Hause ihre 2.Mannschaft gegen die Zweite von Empor.
Dementsprechend verhalten und defensiv bzw. um Schadensbegrenzung bemüht begannen die Gäste aus Rudow auf der Sportanlage Jungfernheide. Und es dauerte bis zur 37. Minute, ehe die geballte Offensiv-Power der Herthaner (wieder mit dem genesenen Atila Caliskan an Bord) zum ersten Mal einnetzte, Chancen gab es bis dahin schon zu Hauf. Aydin traf, wer sonst, per strammem Rechtsschuss aus der zweiten Reihe.
Und nur wenige Minuten später legte Caliskan nach, Maßarbeit am tapfer grätschenden Torhüter Moritz Neumann vorbei an den linken Innenpfosten. Die Dinge schienen ihren Lauf zu nehmen.
Doch nach der Pause verkürzte Marco Möckel in der 66. Minute durch einen direkten Freistoß, bei dem die Herthaner Mauer sich nicht ganz nach den Anweisungen von Torhüter Attar postiert hatte.
Doch wozu hat man einen Aydin: Nur drei Minuten später (69. Minute), wieder aus der Distanz. Und weil's so schön war, kurz danach per Kopf (Neumann, zu Beginn des Spiels ein sicherer Rückhalt, am Ende etwas entnervt, griff hier, und beim letzten Treffer daneben).
Sei's drum, nur der erste der letzten zwei 'Pflichtsiege' ist eingefahren, Hertha06 muss nächsten Sonntag in die Höhle des Löwen, ins Sportforum zur U23 des BFC Dynamo. Das Kopf an Kopf Rennen mit Tasmania (die knapp mit 2:3 in Gatow gewannnen) um den zweiten Aufstiegsplatz zur Oberliga geht bis zum letzten Spieltag weiter.
Mehr Spannung geht nicht!
Hier alle Daten zum Spiel!

Bilder zum Spiel


29.5.2015: Die nächsten beiden Spiele entscheiden!

 

Wer steigt auf, wer steht am Ende der Saison mit leeeren Händen da? Die Entscheidung fällt in den nächsten zwei Spielen, Teil1 also am Sonntag gegen den vor allem in der Rückrunde 'bärenstarken' TSV Rudow. Nach der Hinrunde war der TSV Sechzehnter, aktuell ist der TSV Sechster (!) der Rückrundentabelle!
Hier alle Daten zum Spiel!


Aktuelle Meldungen immer auf Facebook!


Dämpfer für die Mannschaft

Rannte vergeblich an: Basti Ghasemi gegen zumeist drei Gegenspieler des BSC über links.
Rannte vergeblich an: Basti Ghasemi gegen zumeist drei Gegenspieler des BSC über links.

20.5.2015 Dämpfer für Hertha06

2:0-Auswärtsniederlage bei 'Angstgegner' Berliner SC

Die Personalsituation war erneut angespannt. Zu allem Überdruß hatte sich der zuletzt groß aufspielende Atila Caliskan kurzfristig vor der Partie krank gemeldet. Er fehlte in der Offensive neben Basti Ghasemi und Memo Aydin, die sich nach Kräften, aber vergeblich, bemühten, gegen die klug und massiert stehende Abwehr des Berliner SC nennenswerte Großchancen heraus zu spielen. Die Mannschaft - allen voran Trainer Murat Tik - wollte den Dreier unbedingt, und als dann fünf Minuten vor Schluss beim Stande von 0:0 der BSC einen starken Konter setzen konnte, war die Partie gelaufen. Nicola Thiele schlenzte den Ball von links brilliant ins lange Eck, Torwart Attar streckte sich auf seine volle Länge, kam aber nicht mehr dran. Chris Jeckl setzte den Schlusspunkt mit dem 2:0 ins leere Tor, da Attar bei einer Ecke mit nach vorne gegengen war, um vielleicht wenigstens doch noch einen Punkt zu retten.

Sicherlich war Hertha06 an diesem Tag weder in Bestbesetzung noch in Topform, doch muss man sich bei der starken Leistung des Berliner SC fragen, wie diese Mannschaft jemals in dieser Saison in Abstiegsnöte geraten konnte.

Für den CFC gibt es nur eine Devise: Mund abwischen und die letzten beiden Partien möglichst gewinnen, nächste Woche/Sonntag (kommendes Wochenende ist Pause) ist der TSV Rudow zu Gast am Jungfernheideweg.

16.5.2015 Spiel gegen den Berliner SC bereits kurz nach Mittag!

 

Die Berlin-Liga geht in die Zielgerade, Sonntag kurz nach 'High-Noon' steigt das Spiel gegen den Berliner SC. Eine Niederlage aus der Hinrunde steht zu Buche, also Zeit für 'Wiedergutmachung'.


Hier die Details zum Spiel


CFC Hertha06 gewinnt beim VfB Hermsdorf klar mit  0:4 (0:1)

Ati Çalışkan (am Ball) trumpfte mächtig auf gegen den VfB Hermsdorf
Ati Çalışkan (am Ball) trumpfte mächtig auf gegen den VfB Hermsdorf

11.5.2015 Am Ende ungefährdeter Sieg in Hermsdorf Nach einer mühsamen ersten Halbzeit für den CFC, gelang Aydin schließlich noch vor der Pause der die Partie 'öffnende' Treffer. Vor allem nach Wiederanpfiff machte Ati Çalışkan mächtig Dampf nach vorne und markierte alsbald auch den hoch verdienten zweiten Treffer für Hertha06. Zwei wohl berechtigte Elfmeter (Basti Ghasemi und Can Eryigit wurden im Strafraum von den Beinen geholt) verschafften Torschütze Aydin insgesamt drei Treffer des Tages. Hertha06 jetzt nur noch zwei Zähler hinter Spitzenreiter Tennis Borussia, die im Sportforum beim BFC II mit 2:1 unterlegen waren.

Daten zum Spiel

Weitere Infos und Bilder über Facebook


8.5.2015 Als Nächstes geht es zum Auswärts- spiel in den Berliner Norden zum VfB Hermsdorf

 

 Daten zum Spiel


6.5.2015 Vertragsverlängerungen für die neue Saison!

Teamleiter Günther Hartstock und Zeugwart Nurretin Isikdaglioglu

Hier auch die Meldung von FuPa: http://www.fupa.net/berichte/vertragsverlaengerungen-beim-cfc-hertha-06-293052.html

Posted by CFC Hertha 06 Berlin e.V. on Dienstag, 5. Mai 2015


Ati Caliskan (Bildmitte) nach Genesung wieder dabei, trifft sofort!
Ati Caliskan (Bildmitte) nach Genesung wieder dabei, trifft sofort!

Hertha06 -Wilmersdorf 5:0 (2:0)

Mehmet Aydin erhöht auf 4:0. Vorlage kam von Atila Caliskan, der von Basti Ghasemi, der von Mehmet Aydin bedient wurde. ;) Aus der Partie: CFC Hertha 06 Berlin e.V. vs 1. FC Wilmersdorf, Endstand 5:0.

Posted by BAF on Sonntag, 3. Mai 2015


25.4.2015 Zu Gast am Jungfernheideweg, die VSG Altglienicke

 

 

Hertha06 gewinnt 4:1 (3:0) --> Spielbericht

 

 


 

21.4.2015 Nachholspiel bei Inter ...

Die Mannschaften trennten sich torlos unentschieden.

 

Man muss sich bei den Platzbedingungen bei Inter, aber auch eine Woche zuvor in Gatow, fragen, wie die Sportämter solche Plätze als bespielbar einstufen können. Die höchste Berliner Spielklasse hätte im Sinne einer gehobenen Spielkultur bessere Bedingungen verdient.


Hier alle Daten auf Fussball.de


19.4.2015

Auswärtsspiel in Gatow:

Daten zum Spiel


Ergebnis: 0-3 (0-3)



12.4.2015: Can Eryigit trifft kurz nach dem Seitenwechsel in der heutigen Partie gegen den SFC Stern 1900 zum vorentscheidenden 2:0.  Endstand 4:1. Mehr Bilder und Infos auf Facebook!



4.4.2015: Knappe, aber verdiente Niederlage

Hertha06 wieder auf dem harten Boden der Tatsachen gelandet.


29.3.2015 Unglaublicher 6:4-Auswärtssieg bei Sparta Lichtenberg

**************************************Wahnsinnsspiel in Lichtenberg!**************************************Hertha06...

Posted by CFC Hertha 06 Berlin e.V. on Sonntag, 29. März 2015


Ausführlicher Spielbericht und Video unter Aktuelles/Spielberichte

**********************************Zehn-Tore-Krimi in Lichtenberg**********************************'Großzügiges'...

Posted by BAF on Sonntag, 29. März 2015


25.3.2015 Hertha06-Spieler Fabien Thokomeni in U23 Kameruns berufen

Wie wir erfahren haben (Quelle camfootnews.net), wurde der Spieler der 1.Männer für das diese Woche statt findende Länderspiel der U23 von Kamerun und Zimbabwe in die Auswahl berufen.

Wir drücken natürlich die Daumen und sind auch ein bisschen stolz, dass so ein Spieler für Hertha06 in der Berlin-Liga spielt.

 

 

 

 

 

 

 

Auf Schnee muss Thokomeni sicherlich nicht spielen, selbst wenn er auch dabei eine gute Figur macht!


23.3.2015 Unentschieden am Elchdamm

Trotz einer Halbzeit Überzahl und dem Führungstreffer durch Mehmet Aydin in der 54. Minute, kassierte die Mannschaft förmlich in der letzten Spielminute noch den Ausgleich zum 1:1.

Beobachtern des Spiels fehlte der Wille der Mannschaft, als geschlossenes Ganzes zu agieren. Auch wenn der späte Ausgleich (94. Minute) sicher unglücklich ist, muss man eigentlich verlangen, dass die Entscheidung früher fällt unter diesen Umständen. Sei's drum: Nächsten Sonntag steht das nächste Auswärtsspiel an, Gelegenheit, es besser zu machen. Gegner ist der SV Sparta Lichtenberg.

Daten zum Spiel


21.3.2015 Sonntag zum Nordberliner SC

Richtig, das ist kein Fehler: Schon wieder geht's gegen den Nordberliner SC, nach dem Wiederholungsspiel vergangenen Mittwoch (am Ende mühsamer 3-2 Sieg) geht es jetzt gleich vier Tage danach zum Auswärtsspiel an den Elchdamm. Wird schwer! Immerhin kennen sich die Gegner ja gut, sollten also die gegenseitigen Stärken und Schwächen kennen, so dass eine hochklassige Partie zu erwarten wäre!

Die Vorzeichen haben sich nicht geändert, Hertha06 guckt ganz nach oben, der Nordberliner SC muss sich nach wie vor nach unten orientieren.

Daten zum Spiel


18.3.2015 Nachholspiel  erfolgreich absolviert

 

Das Nachholspiel endete 3-2. Damit gelingt der Sprung auf Platz 2. Am Sonntag, den 22.3. geht es schon zum Rückrundenspiel an den Elchdamm!

 

Hier der Spielbericht!

 

Daten zum Spiel


 

 

Sonntag 15.3.2015

Ungefährdeter Heimsieg, kurzer Bericht und Bilder bereits über Facebookseite verfügbar!

 

Daten zum Spiel


Niederlage beim SV Empor

7.3.2015: Niederlage beim SV Empor

Hoffnung kam noch einmal auf, als Can Eryigit (im Bild) auf 1:2 verkürzte, man schrieb die 49. Minute, es wäre also genug Zeit gewesen,

noch zum Ausgleich zu kommen oder sogar das Spiel zu drehen. Allerdings fehlten Hertha06 heute offenbar die Mittel oder der Wille, das Ruder in der zweiten Halbzeit herumzureißen.Spielkritik unter Berichte



6.3.2015: Morgen gegen Empor im Prenzlberg

Das Auswärtsspiel gegen den SV Empor, Samstag, 7.3., 14Uhr, ist - einmal wieder - vom Naturrasenplatz auf den Kunstrasenplatz nebenan verlegt worden.

Daten zum Spiel (inkl. genaue Adresse)
P.S.: Apropos 'Auswärtsspiel', nicht, dass es in letzter Zeit 'echte' Heimspiele bei H06 gegeben hätte, aber das ficht die Mannschaft offenbar nicht an!



Die drei Torschützen vom Sonntag, im Jubel vereint (v.l.n.r.) Sebastian Ghasemi-Nobakht, Serdar Kucak und Atilla Caliskan
Die drei Torschützen vom Sonntag, im Jubel vereint (v.l.n.r.) Sebastian Ghasemi-Nobakht, Serdar Kucak und Atilla Caliskan

2.3.2015 Hertha06 siegt im Top-Spiel 5:2

Der Tabellenzweite der Berlin-Liga, der SV Tasmania, gastierte beim CFC Hertha06, leider musste das Spiel aufgrund der problematischen Platzsituation erneut an einen anderen Ort verlegt werden. Geboten wurde allerdings Spektakel pur!

Hier der Spielbericht!

Genaue Daten zum Spiel



23.2.2015 Hertha06 erkämpft Punkt gegen Spitzenreiter Tennis Borussia

Es war das erwartet kampfbetonte Spiel, obwohl da zwei technisch versierte Mannschaften aufeinander trafen. Am Ende gab es keinen Sieger. Auch wenn TeBe in der ersten Hälfte

Hertha06-Neuzugang Atilla Caliskan (am Ball) beschäftigte die Verteidigung von TeBe äußerst effektiv, blieb aber (noch) ohne Torerfolg
Hertha06-Neuzugang Atilla Caliskan (am Ball) beschäftigte die Verteidigung von TeBe äußerst effektiv, blieb aber (noch) ohne Torerfolg

mehrere gute Gelegenheiten hatte (16. Minute mehrfache Gelegenheit zum Einschuss, kurz vor Halbzeitpfiff konnte Thokomeni den Ball gerade noch von der Linie 'pflücken') versäumte es TeBe, früh in Führung zu gehen. Als dann Lenny Hartmann in der 62. Minute TeBe 1:0 in Führung schoss, schien Hertha06 angeknockt. Zumal auch noch Halil Ince mit Rot (nach angeblicher Tätlichkeit) vom Feld musste. Doch TeBe machte den Sack nicht zu, und so passiert es dann eben: Kurz vor Schlusspfiff gelang Hertha06 noch der jetzt verdiente 1:1-Ausgleich (Torschütze Sebastian Ghasemi-Nobakht).

Somit ist es Hertha06 zu verdanken, dass die Meisterschaft weiterhin spannend bleibt und TeBe nicht alleine vorweg marschiert.
Alle Daten zum Spiel

Bilder vom Spiel



Schlechte Erinnerungen an das Hinrundenmatch: TeBe klar obenauf!
Schlechte Erinnerungen an das Hinrundenmatch: TeBe klar obenauf!

19.2.2015 Spitzen-spielalarm

Top-Favorit auf die Berlin-Meisterschaft Tennis Borussia Berlin gastiert am Sonntag (22.2.2015) an der Sömmeringstraße, sofern (was wir hoffen) der Platz auch bespielbar ist, aber das Bezirksamt hat bisher grünes Licht gegeben!

Bereits morgens um 11Uhr (Anstoßzeit) gilt es, die Hinrundenschlappe (0:4 im Mommsen-stadion) vergessen zu machen. Packen wir's an!

Daten zum Spiel



15.2.2015: Auswärtsieg in der 90. Minute

Die Mannschaft von Hertha06 siegte in Mahlsdorf knapp durch ein Last-Minute-Tor von Ömer Faruk Cay!

 

Daten zum Spiel





11.2.2015: Testspiel bei Oberligist BSV Hürtürkel

Murat Tiks Mannschaft gastierte heute am Columbiadamm beim BSV Hürtürkel und konnte vor allem in der 1.Hälfte durchaus überzeugen, man ging mit einem 4:0 Vorsprung in die Kabine. In der zweiten Hälfte lief Hürtürkel mit einer kompletten anderen Elf auf und verkürzte noch auf 2:4.

Bilder zum Spiel



10.2.2015: Erneute Spielverlegung!

Wegen Unbespielbarkeit des Platzes, wurde das Nachholspiel erneut verlegt. Wenn alles gut geht, wird die Partie jetzt nach dem offiziellen Rückrundenstart, nächsten Mittwoch, am 18.2. um 20.00 Uhr auf der Wally-Wittmann-Sportanlage ausgetragen. Drücken wir die Daumen, dass es diesmal klappt.

 

Alle Daten zum Spiel!


Das Wichtigste: Die Mannschaft muss schnell zur Geschlossenheit finden
Das Wichtigste: Die Mannschaft muss schnell zur Geschlossenheit finden

1.2.2015 Testspiel bei Spandauer Kickers endet mit einem 6:0-Sieg für Hertha06

Mannschaft integriert erfolgreich zwei weitere Neuzugänge. Die Mannschaft scheint für das schwere Nachholspiel nächsten Sonntag gerüstet

Bilder zum Spiel

Daten zum Spiel



27.1.2015 Weitere Neuzugänge bei Hertha06

Heute konnte Ergün Cakir (1.Vorsitzender von Hertha06) einen prominenten Neuzugang begrüßen: Fabien Thokomeni (ehemals Tennis Borussia, s.u.) ist mit sofortiger Wirkung spielberechtigt für die Berlin-Liga-Mannschaft des CFC Hertha06.

Ebenso stößt zum Team Torwart Ümit-Ramazan Attar, zuvor BSV Hürtürkel.



 

Trainer Murat Tik und seine Mannschaft bereiten sich fieberhaft auf den Rückrundenstart der Berlin-Liga vor...


Testspiel beim Mariendorfer SV endet 4:1 für Hertha06

Am Sonntag, 18.1.2015 gastierte die Berlin-Liga-Mannschaft beim Landesligisten Mariendorfer SV. Murat Tik zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung der Mannschaft nach den zwei schweren Auftaktwochen der Vorbereitung. Die Mannschaft konnte den Gegner standes- gemäß über 90 Minuten gut beherrschen, allerdings fielen die nötigen Tore erst spät in der zweiten Halbzeit. Es wird weiter an der Zielstrebigkeit und Chancenverwertung gearbeitet, aber die Mannschaft ist auf einem guten Weg. (Daten zum Spiel...)



Ein guter Bekannter des Vereins (wird oft bei Spielen von H06 gesichtet): L47-Kapitän Kadir Erdil/links, und Torjäger Thomas Brechler bejubeln den Kantersieg gegen den Berliner AK.
Ein guter Bekannter des Vereins (wird oft bei Spielen von H06 gesichtet): L47-Kapitän Kadir Erdil/links, und Torjäger Thomas Brechler bejubeln den Kantersieg gegen den Berliner AK.

17.1.2015 Pokalauslosung: Hertha06 spielt zu Hause gegen den Oberligisten SV Lichtenberg47

Schwerer hätte das Los kaum ausfallen können. Lichtenberg47 setzte sich in der 2.Hauptrunde mit einem 4:0-Kantersieg gegen den Regional-ligisten Berliner AK durch! Die Mannschaft von Hertha06 muss auf jeden Fall über sich hinauswachsen, will sie in die nächste Runde einziehen!

Hier alle Begegnungen des Viertelfinales!


7.1.2015 Testspiel bei SD Croatia

Murat Tik und seine Mannschaft waren am Sonntag zu einem Testspiel bei der Mannschaft von SD Croatia zu Gast.

Im Mittelpunkt stand die Integration mehrerer neues Spieler.

Daten zum Spiel

Bilderschau



29.12.2014: Neuverpflichtungen fürs Berlin-Liga-Team

Seit heute ist es offiziell: Halil-Ibrahim Ince, Sertac Beyazgül, Demircan Dikmen und Attila Caliskan (alle bisher BSV Hürtürkel/Oberliga Nordost) werden die Mannschaft von Murat Tik in der Rückrunde verstärken. Mehr Informationen in Kürze.


21.12.2014 Nachholspiel Pokal-Achtelfinale

Galatasaray Spandau - CFC Hertha 06 0:3 (n.V.)

Erneut musste die Mannschaft über 120 Minuten gehen, zieht aber schließlich mit einem klaren 3:0-Sieg ins Viertelfinale ein!

Daten zum Spiel


Um ein Haar hätte der Bezirksligist dem Berlin-Ligisten ein Bein gestellt ...
Um ein Haar hätte der Bezirksligist dem Berlin-Ligisten ein Bein gestellt ...

14.12.2014 Weiterkommen mit Mühe

FC Liria - CFC Hertha 06 2:4 n.V. (1:1)

Die Mannschaft müht sich im Nachholspiel in Treptow ins Achtelfinale!

Bilderschau * Spielbericht

Daten zum Spiel


Alles Schieben, Brüllen und Beschwören half heute nichts: Das Spiel lief an der Mannschaft vorbei.
Alles Schieben, Brüllen und Beschwören half heute nichts: Das Spiel lief an der Mannschaft vorbei.

7.12.2014: Hertha06 verliert mit 1:4 deutlich und verdient gegen den Berliner SC

Eigentlich gab es mehr als einen Weckruf in diesem Spiel für Murat Tiks Mannschaft, einen sehr frühen bereits nach wenigen Minuten, als Philip Schulz aus der zweiten Reihe abzog und die Kugel an die Latte knallte. Das war genau jener Philip Schulz, der in der 89. Minute mit einem klugen Lupfer (allerdings völlig unbedrängt durch die CFC-Abwehr) den Schlusspunkt zur ersten Heimniederlage in dieser Saison setzte. Was war zwischen dem Beginn der Partie und dem Ende vorgefallen? Eine ganze Menge, aber die Mannschaft wirkte geradezu unbeteiligt heute, alles Gebrüll von Ömürcan Korkut im Tor verhallte ohne Wirkung. Einen Elfmeter hatte Serdar Kucak im Stile von Sergio Ramos in der ersten Hälfte in die Wolken gedroschen, einen weiteren hatte Aydin zum 1:1 Ausgleich in der 60. Minute verwandelt (Harzheim hatte die Gäste in der 56. in Führung gebracht). Aber praktisch mit dem Gegenzug ging der BSC gleich wieder in Führung (61. Maurice Peitz), erneut schien der kollektive Tiefschlaf beim CFC eingezogen zu sein.

Als dann der dritte Elfmeter des Tages dem BSC zugesprochen wurde (Jokisch zum 1:3) war die Partie gelaufen, denn zu allem Überdruss gab es noch eine rote Karte für Slim Jaballah, er wird der Mannschaft fehlen. Glücklicherweise gibt es noch mindestens eine Partie im Pilsnerpokal (und natürlich das Berlin-Liga-Hallenturnier), so dass man das Jahr nicht mit einem Negativerlebnis abschließen muss. Hoffentlich!
Weitere Bilder der Partie


Siegtreffer in der Nachspielzeit: Can Eryigit (rechts im Bild) traf auf Zuspiel von Beyazit Taflan zum 2:1 gegen Mahlsdorf!
Siegtreffer in der Nachspielzeit: Can Eryigit (rechts im Bild) traf auf Zuspiel von Beyazit Taflan zum 2:1 gegen Mahlsdorf!

30.11.2014 Hertha06 gewinnt Top-Spiel

CFC Hertha 06 vs BSV Eintracht Mahlsdorf 2:1 (0:0)

Entscheidung in der Nachspielzeit

Bilderschau * Spielbericht

Daten zum Spiel

Hertha06 schaffte mit einer Energieleistung in der zweiten Hälfte, das Spiel zu drehen! Nach einem 0:1-Rückstand kurz nach der Pause traf zunächst Aydin, dann in der Nachspielzeit Eryigit. Kurzbericht zum Spiel unter

Eine Sensationsmeldung kommt aus Staaken, dort unterlag TeBe mit 1:3.


22.11.2014: Bittere Lehrstunde für Hertha06

Tebe - Hertha06 4:0 (2:0)

Hertha06 war zu Gast bei Tennis Borussia

Zusammenfassung und Trainerstimmen zum Spiel (Sportbilanz/Hagen Nickelé)

Daten zum Spiel

Auch wenn eine solche bittere Niederlage immer schmerzt, die Stimmung im Mommsenstadion dürfte in dieser Saison trotzdem schwer zu toppen sein.

Video und Kurz-Bericht

Kapitän Dogukan Topuz musste nach dem Spiel mit Verdacht auf Kreuzbandriss ins Krankenhaus gebracht werden.
Kapitän Dogukan Topuz musste nach dem Spiel mit Verdacht auf Kreuzbandriss ins Krankenhaus gebracht werden.


19.11.2014: Mit großer Spannung erwartet: Topspiel bei Tennis Borussia Berlin, Freitag 21.11.2014, Anstoßzeit: 19 Uhr

Beitrag von BAF.
Wie immer erwartet die Mannschaften im Mommsenstadion eine stattliche Kulisse. Wird Hertha06 diesmal jubeln?
Wie immer erwartet die Mannschaften im Mommsenstadion eine stattliche Kulisse. Wird Hertha06 diesmal jubeln?

TeBe schreibt zur Einladung: Nur noch drei Ligaspiele warten in diesem Jahr auf Daniel Volbert und sein Team, und mindestens das anstehende Heimspiel hat es dabei auch richtig in sich. Zu Gast ist am Freitag im dann von Flutlicht erhellten Mommsenstadion ab 19 Uhr der CFC Hertha 06...

Zum Weiterlesen, einfach auf die Veranstaltung links klicken!



17.11.2014: Hertha06 gewinnt gegen die U23 von BFC Dynamo Berlin

So etwas nennt man wohl einen Arbeitssieg. Mehmet Aydin traf zweimal im dunklen Strafraum der U23 des BFC Dynamo, während die gesamte Mannschaft einen Torerfolg der Gäste erfolgreich verhinderte.

Erneut Gruft-Beleuchtung an der Sömmeringstraße. Memo kannte aber den Weg zum Tor.


Nach einem Sieg ist die Stimmung immer gut! (Quelle Facebook/Mehmet Aydin)
Nach einem Sieg ist die Stimmung immer gut! (Quelle Facebook/Mehmet Aydin)

10.11.2014 Sieg der Ersten in Rudow

Nach zähen ersten 45 Minuten, in denen der Ball einfach nicht gut laufen wollte, findet die Berlin-Liga-Mannschaft von Hertha06 erneut über den Kampf ins Spiel. Gegen harmlose Rudower schaffte es dann der eingewechselte Mehmet Aydin, das 1:0 für den CFC zu erzielen. Cemil Mengi setzte kurz vor Abpfiff noch den Schlusspunkt zum 2:0 Auswärtssieg.

Man hat offenbar aus den vergangenen Spielen gelernt. Entsprechend gut war die Stimmung nach der Partie.


9.11.2014: Informationen von der Zweiten

In unregelmäßigen Abständen gibt es ab sofort auch Informationen von der 2.Männermannschaft, die in der Kreisliga A, Staffel3 spielt und zusätzlich als Ergänzung für die ersten Männer gedacht ist, damit z.B. Spieler, die aus einer Verletzung kommen, sich wieder Spielpraxis verschaffen können. Infos - wenn verfügbar - immer unter dem entsprechenden Link, siehe Topleiste!


6.11.2014: Nachtrag: Thomas Köhler aus Neubrandenburg hat ein Video vom Spiel Hertha06 gegen Hermsdorf gemacht!

Am Ball, Cenk Atabas gegen Abwehrrecke Marc Neuhaus: Wieder über den Kampf ins Spiel gefunden!
Am Ball, Cenk Atabas gegen Abwehrrecke Marc Neuhaus: Wieder über den Kampf ins Spiel gefunden!

3.11.2014 Harte Arbeit durch Erfolg gekrönt

Die Partie gegen den erwartet schweren Gegner VfB Hermsdorf ging mehr als unglücklich los, als Fetih Yüksel den Ball in der vierten Minute versehentlich ins eigene Tor abfälschte. Ömurcan Korkut war entsprechend machtlos. Die kampfstarken Hermsdorfer wehrten Angriffwelle auf Angriffswelle ab und konterten gefährlich. Gästekeeper Niklas Schumann lenkte einen gefährlichen Kopfball von Nart Kovulmaz mit letzter Kraft an den Pfosten.

Erst nach Wiederanpfiff gelang Nart Kovulmaz dann aus dem Gewühl heraus der fällige Ausgleich. Doch die Gefahr blieb: Torwart Ömurcan Korkut musste mit einer Glanzparade ein Kontertor der Hermsdorfer im Eins gegen Eins verhindern. Nur das Tor des eingewechselten Torjägers Mehmed Aydin (80. Minute) vermochte schließlich den Widerstand der Nordberliner zu brechen. Serdar Kucak setzte in der 90. Minute noch den Schlusspunkt zum 3:1. Bleibt zu resümieren, dass die stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Murat Tik sehr wohl der Konkurrenz in der Liga gewachsen ist. Allerdings beklagen viele Mannschaften eine Reihe von Verletzungen bereits mehrere Wochen vor der Winterpause, so auch der VfB Hermsdorf, worauf auch Lars Schepull in seinem lesenswerten Spielbericht hinweist.

Bilderschau zum Spiel

Daten zum Spiel


Kommt nach seiner Verletzung langsam wieder in Schwung: Sebastian Ghasemi-Nobakht, eingewechselt in der zweiten Hälfte für den angeschlagenen Berkan Türken
Kommt nach seiner Verletzung langsam wieder in Schwung: Sebastian Ghasemi-Nobakht, eingewechselt in der zweiten Hälfte für den angeschlagenen Berkan Türken

20.10.2014: Mannschaftliche Geschlossenheit ist jetzt gefragt!

Sicher gibt es viele Gründe, warum die Mannschaft momentan hinter den Erwartungen, nicht zuletzt den eigenen Erwartungen, zurück bleibt. Fakt ist: Niemals werden alle Mann perfekt fit und in perfekter Form sein. Immer muss die Mannschaft durch Geschlossenheit eventuelle Defizite auffangen. Und genau das ist in der gegenwärtigen Situation gefragt. Die Niederlage gestern bei Stern 1900 (weitere Bilder) war nicht wirklich notwendig, Hertha06 hatte eine Reihe von Gelegenheiten, zumindest einen Punkt aus Steglitz mit nach Hause zu bringen. Mannschaftsgeist ist gefragt. Denn schon nächsten Sonntag steigt das schwere Heimspiel gegen Sparta Lichtenberg (vgl. Bilder/Videos/Berichte 27.10.).


16.10.2014: Einspruch gegen das Spiel gegen Nordberliner SC dreht eine weitere Runde im Verwaltungsapparat

Wie die Kollegen von der Fußballwoche heute berichten, liegt die 'Schuld' für den Einsatz eines gesperrten Spielers wohl beim BFV.

Wir harren der Dinge, die da kommen mögen, der Termin für das Nachholspiel wird vermutlich nicht zu halten sein (vgl. Termin: Mi., 5.11.)


Burak Salantur auf dem Weg zum vorentscheidenden 0:2 in Altglienicke. Schedlinski und TW Kracun geschlagen, Trainer Murat Tik scheint die Situation stoisch zu verfolgen. (Foto: Christoph Lehner)
Burak Salantur auf dem Weg zum vorentscheidenden 0:2 in Altglienicke. Schedlinski und TW Kracun geschlagen, Trainer Murat Tik scheint die Situation stoisch zu verfolgen. (Foto: Christoph Lehner)

5.10.2014 Befreiungsschlag in Altglienicke, klarer 3:0-Auswärtssieg

Die Mannschaft nahm den Kampf an, steckte zwei Verletzungen weg, hatte in Ömürcan Korkut einen grandios haltenden Keeper zwischen den Pfosten und in Burak Salantur einmal wieder einen Vollstrecker, der zur richtigen Zeit die Tore machte. Am Ende glänzte das Team auch spielerisch!

Weitere Infos unter Berichte ...

 


2.10.2014 Hertha06 muss am Samstag auswärts in Altglienicke antreten

Es ist ein brisantes Spiel (Vierter gegen Fünfter) und die Umstände sind so interessant, dass die Fußballwoche sich mit dem Thema in einem eigenen Artikel auseinandersetzt.


22.9.2014 Nach der Niederlage in Köpenick

Trainer Murat Tik nimmt die Mannschaft in die Pflicht!

Vgl. Kommentar zum Spiel ...


19.9.2014 Programmhinweis

Trainer Murat Tik gab den Kollegen vom Lokalradio 88vier ein Interview, zu hören am Sonntag ab 10 Uhr - Frequenzen: 88,4 in Berlin und 90,7 in Potsdam; Internet: 88vier.net


Hier zum Nachhören  ----> LINK


31.8.2014: CFC erspielt und erkämpft Unentschieden

Hier der Kurz-Bericht.  Bilder von der Partie gegen Tasmania gibt es hier.

15.9.2014: Klarer 4:0 Heimsieg gegen Empor

Hertha06 bleibt an der Spitze. Kurzbericht.



4.9.2014 Interessante Interviews zur Pokalbegegnung (SSV - CFC)

Sowohl Trainer Murat Tik als auch Mittelstürmer Mehmet Aydin sind Spandauer. Die Partie vom Sonntag hat zudem eine interessante Geschichte. Nähere Informationen hier.


2.9.2014: Hertha06 bekommt zusätzliche Tore aufs Konto

Eine Entscheidung des  Sportgerichts hat unmittelbare Folgen für die Tabelle: Hertha06 jetzt sogar alleiniger Tabellenführer! Über die Hintergründe, siehe die Meldung der Fußball-Woche/Online


2.9.2014 Trainerstimmen zum Sonntagsspiel

CFC-Trainer Murat Tik und Tasmania-Trainer Abu Njie geben nach dem Spiel kurze Statements für Sportbilanz.de ab. Mit dem Ergebnis ist Murat zufrieden, mit dem Spielverlauf und der Leistung beider Mannschaften nur teilweise.

Deutlich unzufriedener ist Abu Njie ("enttäuscht").

Beide Statemens unter folgendem --> LINK



31.8.2014: SV Tasmania - CFC Hertha06, Ort: Werner-Seelenbinder-Sportpark, Anstoß 14.00 Uhr

Kommenden Sonntag steigt wieder ein Spitzenspiel in der Berlin-Liga. Der CFC fährt nach Neukölln zum punkt- und torgleichen Liga-Konkurrenten, mit dem man sich die Tabellenführung teilt. Mehr Spitzenspiel geht nicht.

Dabei treffen auch zwei Trainer-Originale (s.u.) aufeinander, Tasmanias Abu Njie und CFCs Murat Tik.

Anfahrtsweg und Daten zum Spiel gibt es auf Fussball.de

Hagen Nickelé (Sportbilanz.de) gibt einen Ausblick auf den fünften Spieltag und geht natürlich auch ausführlich auf das Spitzenspiel ein, inklusive kuriose Tabellensituation.


Abu Njie, Trainer SV Tasmania Berlin
Abu Njie, Trainer SV Tasmania Berlin
Murat Tik, Trainer CFC Hertha 06
Murat Tik, Trainer CFC Hertha 06